Studieren mit Kind: Wenn die Zeit für die Abschlussarbeit fehlt

bachelorarbeit schreiben lassen
Wissenschaftliche Arbeit erfordert höchste Konzentration – die oft fehlt, wenn man sich noch um einen Säugling kümmert.

Gastartikel

Das Studium an sich stellt viele StudentInnen vor eine große Herausforderung. Oft wird der Wissenserwerb an der Hochschule durch einen oder sogar mehrere Nebenjobs ergänzt, um das Studentenleben zu finanzieren. Wer dann auch noch in die Mutter- bzw. Vaterrolle schlüpft, steht bald vor einem Vereinbarkeitsproblem.

In diesem Artikel diskutieren wir die Situation mit Vaterschaftsurlaubsansprüchen in Deutschland, welche Rechte Väter haben, und die Probleme, die für Väter häufig auftreten, wenn sie noch studieren oder gerade eine Bachelorarbeit schreiben müssen. Vielleicht denken einige darüber nach, ob sie die Bachelorarbeit schreiben lassen sollten. Wir stellen in diesem Artikel 5 Gründe vor, warum es eine gute Idee für Väter sein kann, dass sie ihre Bachelorarbeit kaufen.  

Väter & Elternschaft – die Herausforderungen

Väter haben keinen gesetzlichen Anspruch auf Vaterschaftsurlaub, können sich jedoch dafür entscheiden, denselben Elternurlaub wie die Mutter zusammen mit der Zulage bis zur Höchstdauer (14 Monate) in Anspruch zu nehmen. Was Mutterschafts- / Vaterschaftsberechtigung für Ausländer und Einheimische in Deutschland angeht, haben alle Arbeitnehmer mit Kind in Deutschland Anspruch auf Mutterschafts- und Vaterschaftsurlaub im gesetzlichen Rahmen.

Wie wird Elternzeit beantragt?

Mutterschafts- oder Vaterschaftsurlaub muss sieben Wochen vor dem geplanten Urlaub beim Arbeitgeber beantragt werden. Der Antragsteller muss Arbeitnehmer sein und einen deutschen Arbeitsvertrag haben. Dies schließt Mitarbeiter mit befristeten Verträgen, Teilzeitverträgen und geringfügiger Beschäftigung sowie Auszubildende ein, die in Unternehmen arbeiten. Nachdem ein Auszubildender zur Arbeit zurückgekehrt ist, wird die Ausbildung wie zuvor fortgesetzt. Die Auszubildenden sollten sich jedoch vor der Inanspruchnahme der Elternzeit bei der zuständigen Handelskammer oder Bildungsbehörde erkundigen, welche Regeln für ihre spätere Rückkehr zur Arbeit gelten.

Nur Arbeitnehmer haben Anspruch auf Elternzeit, bis ihr Kind drei Jahre alt ist. Schüler, Studenten, Praktikanten, Selbstständige und Arbeitslose haben keinen Anspruch darauf. Doch immerhin steht auch ihnen das Elterngeld zur Verfügung, das mindestens 300 Euro monatlich beträgt oder 67% des entfallenden Nettolohns.

Wie lange wird Elterngeld gezahlt?

Das Elterngeld wird mindestens zwölf Monate gezahlt, also für das gesamte erste Lebensjahr des Kindes. Die Frist verlängert sich um zwei Monate, wenn der andere Elternteil sich bereiterklärt, in dieser Zeit das Kind zu betreuen.

Wer Bafög bezieht, muss allerdings davon ausgehen, dass das Elterngeld darauf angerechnet wird und den Satz entsprechend reduziert. Deshalb erhalten die meisten Studenten nur den Sockelbetrag in Höhe von 300 Euro im Monat.

Immerhin müssen sie ihr Studium nicht unterbrechen und haben ggf. sogar Zeit, sich ihrer Bachelorarbeit zu widmen. Sollten sie die ersten Monate mit dem Säugling jedoch möglichst stressfrei genießen wollen, kann die Bachelorarbeit auch in Auftrag gegeben werden.

Weitere Gründe dafür, eine Bachelorarbeit schreiben zu lassen:

1. Seelenfrieden & gute Kommunikation

Wenn du eine Bachelorarbeit schreiben lässt, wird deine Anfrage von der Agentur vertraulich behandelt. Schreibdienste mit gutem Ruf achten natürlich auf den Datenschutz. Du bekommst ein unverbindliches Angebot und weißt im Voraus, wie viel eine Bachelorarbeit kaufen kosten wird. In der Regel schätzen Ghostwriting-Agenturen enge Kommunikation mit dem Kunden sehr. Dadurch können sie dir bei ganz spezifischen Problemen helfen. Wenn du arbeitstätig bist und keine Zeit hast, deine Bachelorarbeit zu schreiben, übernimmt jemand anders die Verantwortung. Persönliche Umstände wie ein krankes Kind machen es manchmal auch notwendig, die Hilfe eines Ghostwriters in Anspruch zu nehmen.

2. Qualifizierte Hilfe, wenn du sie brauchst

Du hast Zugang zu hochqualifizierten akademischen Ghostwritern aus den verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen, die über Expertenwissen und jahrelange Erfahrung beim Schreiben wissenschaftlicher Texte verfügen. Jede Arbeit wird von einem zweiten Experten Korrektur gelesen und bei Bedarf überarbeitet. Unter bestimmten Umständen sind Kunden mit dem Schreiben eines akademischen Textes überfordert und benötigen Hilfe, die die Universität nicht leisten kann. Erfahrene Ghostwriter können bei technischen und stilistischen Fragen helfen, bereits verfasste Kapitel prüfen, korrigieren, verbessern oder Texte bereitstellen, auf die du verweisen kannst, um deine Arbeit zu verbessern.

Ein besonderer Vorteil eines Ghostwriters ist seine Professionalität und Erfahrung. Ghostwriter können Aufträge sehr kurzfristig bearbeiten und Arbeiten nach hohen akademischen Standards liefern. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass die Autoren einer Agentur die erforderliche Literatur und die spezifischen Quellen schnell recherchieren und durchsuchen können.

3. Nur auf dich zugeschnitten

Jede Arbeit wird einer strengen Plagiatsprüfung unterzogen. So kannst du überzeugt sein, dass deine Arbeit einzigartig ist. Alle akademischen und wissenschaftlichen Anforderungen werden erfüllt.

4. Zeit für die Familie

Wenn du deine Bachelorarbeit schreiben lässt, hast du mehr Zeit, die du mit deinem Kind verbringen kannst.

5. Spar dir die Mühe

Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit ist zeitaufwändig und mühsam. Für die Studierenden stellt die Bachelorarbeit die erste große wissenschaftliche Arbeit dar, die eigenständig und unter enormem Zeitdruck geschrieben werden muss. Heute sind die meisten Universitäten nicht mehr in der Lage, Studierende auf das Verfassen einer Bachelorarbeit vorzubereiten. Viele Studierende verfügen nicht über die wesentlichen Kenntnisse, um eine wissenschaftliche Arbeit zu verfassen, da die Universitäten die Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens in der Regel nur kurz vermitteln. Darüber hinaus gibt es häufig keine persönliche Beratung oder Betreuung durch Dozenten oder Professoren, und die Studierenden bleiben mit ihren Problemen und Fragen allein.

Schlussanmerkung

Um dieses Problem zu lösen oder ganz zu vermeiden, warum nicht deine Bachelorarbeit schreiben lassen? Dein Kind wird es dir danken. Und dein Kind ist bestimmt wichtiger als die Arbeit.

Was den rechtlichen Status der Inanspruchnahme eines Ghostwriters angeht, gilt übrigens Folgendes:

Bisher gibt es in Deutschland keine gesetzliche Grundlage, die das Ghostwriting oder die Vermittlung von Ghostwritern sanktioniert. […] Zusammenfassend ist somit festzuhalten, dass das Ghostwriting als Dienstleistung weder rechtswidrig noch strafbar ist: Wenn die Regeln eingehalten werden!

Quelle: e-recht24.de

Dieser Artikel stammt aus der Feder von Dorotheo Opelland. Sie ist Marketingspezialistin und Businessberaterin, die gerade für Studhilfe.de tätig ist. Sie hilft mehreren Unternehmen ihr Business zu entwickeln. Dorothea hat BWL an der Universität Hamburg studiert. Jetzt schreibt sie für Marketing- und Businessressourcen.

Das könnte Dich auch interessieren …