Einer schreit immer

Das Blog:

www.einerschreitimmer.com

Darum geht’s:

Einst kaufte sich Anneliese Attersee ohne mit einer Wimper zu zucken Stilettos um 150 Euro. 2013 wurde sie Mutter. Von Zwilligen. Seither verlässt sie unabsichtlich mit angekotzten T-Shirts das Haus, ist Expertin im Synchronstillen und kämpft täglich gegen volle Windeln und riesige Wäscheberge. Schlaflose Nächte mit drei Männern in einem Bett hat sie sich früher immer anders vorgestellt….

Anni liebt ihre Kinder – nennen wir die beiden einfach Micky und Maus. Sie ist chaotisch und lernt jeden Tag etwas Neues: Zum Beispiel, dass Kinder Katzenfutter essen, wenn sie es nur erreichen können. Oder, dass kinderlose Freunde und Großeltern die besten Erziehungstipps haben. Und dass sich ihr Schamgefühl seit der Geburt ihrer Kinder drastisch verändert hat. Insgeheim wünscht sie sich zur Mutter des Jahres gewählt zu werden, die Chancen dafür stehen aber leider schlecht. Warum? Weil ihr immer wieder der Alltag frech ins Gesicht lacht und ihre Pläne böse quert.

Anni hat den besten Ehemann der Welt geheiratet, der diesen Blog betreut, und lebt mit ihrer Familie nahe München. Der Titel des Blogs ist in Annelieses Familie Programm: “Einer schreit immer” – auch wenn es nur sie selbst ist…. (Meistens auch sehr kurz und im Keller, damit man es nicht so laut hört…)

Social Media:

Einer schreit immer auf Twitter: @einerschreitimm

Einer schreit immer auf Facebook

[<<zurück zur Übersicht]
3 Gefällt's. Und dir?
Wenn dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn doch bitte in den folgenden sozialen Medien:

Das könnte dich auch interessieren...