Emil und Ida

Emil und Ida

Das Blog:

http://emilundida.com

Darum geht’s:

Bildschirmfoto-2015-04-14-um-20.32.33„Emil und Ida“ erzählt aus dem Familienleben mit zwei Kindern und fokussiert neben Alltagsgeschichten vor allem darauf, sich immer wieder bewusst zu machen, welches Glück mit Kindern Einzug in unsere Familien hält. Es geht nicht vorrangig um eine detaillierte Einsicht in unser Privatleben, sondern um Dinge, Situationen und Eindrücke, die uns allen in unserer Elternschaft begegnen. Um kleine Momente des Glücks, um große und kleine Reisen, um Situationen, die uns manchmal an unsere Grenzen bringen aber mit etwas Abstand betrachtet doch auf ihre eigene Art erfüllend waren. Es geht um Liebe ums Zuneigung, um die Chance durch die Kinder sein Leben neu zu betrachten und zu definieren. Zwei arbeitende Eltern, einen erfolgreichen Arzt und eine freischaffende Fotografin und Schriftstellerin, die vieles in ihrem Leben durch die Geburt ihrer Kinder ändern mussten und am Ende auch sehr dankbar dafür sind.

Was können wir von Kindern lernen?

Alles. Sie öffnen uns nicht nur die Augen für all die Schönheiten und Kleinigkeiten dieser Welt, die längst im Alltagsgeschehen untergehen, sie öffnen uns vor allem die Augen für uns selbst. Und für den Sinn von allem. Sie machen uns stark, wenn sie uns nerven, sie schaffen es unsere Liebe bis ins Unendliche zu potenzieren Sie verzaubern uns, sie entzücken uns mit ihren Gesten und Geschichten. Und sie zeigen uns, was es bedeutet Angst zu haben. Angst um das Wichtigste, das Wesentlichste, das Ein- und Alles was sie in unser Leben gebracht haben.

Tags:

Familie, Liebe, Glück, Reisen, Alltag, Erziehung, Erfüllung

Social Media:

Emil und Ida auf Facebook

Das könnte dich auch interessieren...