Foto auf Alu-Dibond: Ich teste einen Großformatdruck von ZOR

Photo by rawpixel.com from Pexels

Die meisten meiner Fotos fristen ihr Dasein auf Speicherkarten und Computern, dazu verdammt, nie wieder (oder nur sehr selten) angeschaut zu werden. Während ich früher jeden vollen Film entwickeln ließ, hat der Fotodruck heutzutage an Reiz verloren. Stattdessen werden Bilder lieber digital geteilt.

Um den Fotodruck wieder attraktiv zu machen, denken sich Druckereien daher ständig Neues aus. So gibt es Fotos auf Tassen, T-Shirts, Holz, Alu, Acryl oder Forex. Der Kunde hat die Qual der Wahl. Wie gut, wenn man ein solches Bild geschenkt bekommt, um mal zu schauen, wie das jeweilige Endprodukt denn wirkt.

Warum gerade Alu-Dibond?

Ein solches Geschenk hat mir die Online-Druckerei ZOR gemacht. Aus ihrem Angebot habe ich mich für ein Foto auf Alu-Dibond entschieden, weil das Material so teuer ist, dass ich es mir normalerweise nicht leiste.

Tatsächlich kosten Fotos auf Alu-Dibond bei Rossmann (soll keine Werbung sein – ich bestelle halt sonst immer dort meine Bilder) 30 Euro (20x30cm) aufwärts. Da hat man als Laie schon das Gefühl, etwas Exklusives zu ordern.

Außerdem ist Alu-Dibond stabil, was einen zusätzlichen Bilderrahmen überflüssig macht. Trotzdem ist das Material so leicht, dass man es einfach mit Powerstrips an der Wand befestigen kann. Somit brauchst du keine Nägel in die Wand zu schlagen oder schlimmer noch – zu bohren!

foto auf alu dibond zor im test

Screenshot der belgischen Online-Druckerei ZOR

Der Fotodruck ist günstig bei ZOR, die Versandkosten nicht

Das großformatige Alu-Bild (ca. 40x60cm), das mir von ZOR gesponsort wurde, hätte nur 16 Euro gekostet. Ein Schnäppchen! Doch zu früh gefreut: Versandkosten fallen ja auch noch an – und die betragen bei ZOR stattliche 10 Euro, weil die Druckerei in Belgien sitzt.

Nun erhielt ich allerdings den Hinweis, dass stinknormale Straßenschilder, zum Beispiel Baustellenschilder, ebenfalls auf Alu-Dibond gedruckt werden. Da diese Schilder teils riesig sind, müssten ja wahninnige Unkosten entstehen, so meine Überlegung. Ein Vermögen kosten die Dinger trotzdem nicht. Im Gegenteil: Sie sind billig.

(Werbe-)Schilder auf Alu-Dibond als Alternative?

Folglich habe ich recherchiert, was es kostet, Alu-Dibond-Schilder bedrucken zu lassen: ebenfalls farbig mit Hilfe einer Fotodatei. Dutzende Online-Druckereien haben sich darauf schon spezialisiert. Die Preise beginnen bei etwa 10 Euro. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied zu Rossmann.

Dafür ist der Bestellprozess bei diesen eher kleinen Anbietern zumeist eine Herausforderung: langwierig und kompliziert. Oft reicht es nicht, ein einfaches Foto hochzuladen, stattdessen müssen aufwendige Dateien erstellt werden etc. Das geht bei ZOR wesentlich bequemer – und schneller!


Nun jedoch zum Endprodukt, meinem Foto auf Alu-Dibond von ZOR. So sieht es aus:

foto auf alu-dibond

Retrospektive einer Einschulung: Anhand von Fotos besonders schön.

Mein Fazit: Qualität hat ihren Preis

Die Rückseite des Alu-Bildes.

Ich bin zufrieden, wenngleich ich zugeben muss, dass es besser geht. Behaupten kann ich das nur, weil ich auf eigene Kosten schon ähnliche Fotos geordert habe. Ja, auch eines in der o.g. Drogeriekette. Dort hatte das Alu-Bild den Vorteil, dass die Oberfläche gebürstet wurde, also mit einer feinen Struktur versehen war. Außerdem glänzte es metallisch und das Weiß wurde transparent dargestellt. Dies alles vermittelte mir das Gefühl, ein hochwertiges Produkt in den Händen zu halten.

Das Alu-Dibond-Bild von ZOR hingegen fühlt sich an wie Plastik. Es sieht auch so aus. Zu allem Überfluss präsentiert sich das Bild nicht gerade scharf. Zudem ist es dunkler geworden als die Originaldatei. Möglich, dass das an der Vorlage liegt, obwohl ich darauf geachtet habe, dass es sich um eine Bilddatei mit 300 dpi handelt. Immerhin die Farben werden wirklich toll dargestellt, absolut originalgetreu. Da gibt’s nichts zu meckern.

Alles in allem ist das Bild ein Hingucker, schon weil es Postergröße hat. Ein Foto auf Alu-Dibond hat was.

LG Anne!!!

Das könnte dich auch interessieren...