Wie baut man ein Low-Budget-Haus?

günstig bauen

In den vergangenen Jahren sind die Grunstückspreise derart in die Höhe geschnellt, dass Bauland in Deutschland noch nie so teuer war wie jetzt. Gerade im Umkreis großer Städte ist die Nachfrage groß, so dass die Quadratmeterpreise den (realistischen) Bodenrichtwert mittlerweile um Einiges übersteigen.

Wer da noch bauen will, muss entweder tief in die Tasche greifen – oder günstig bauen. Immer mehr Baufirmen haben sich deshalb auf die Produktion sogenannter Low-Budget-Häuser spezialisiert. Diese Bauten verfügen oft nur über eine kleine Grundfläche (und demzufolge auch kleinere Zimmer) – und müssen vom Bauherr selbst ausgebaut werden.

Es gibt sogar Holzhäuser, die lediglich als Bausatz geliefert werden. Handwerkliches Geschick müssen Käufer daher mitbringen, wenn sie günstig bauen wollen.

Den ausführlichen Artikel über preiswerte Holz- und Bausatzhäuser liest du hier>>

LG Anne!!!