Meine Faschings-Blogparade geht in die dritte Runde!

kinder-karnevalskostüme

kinderfasching

Gleich vorweg: Diesmal habe ich vorgesorgt! Schon im Spätsommer 2016 habe ich ein Kostüm für mein Töchterlein gekauft. Puh, somit muss ich nicht mehr verzweifeln angesichts der jährlichen Frage: „Als was soll sie sich nur verkleiden???“

Klar, wenn’s nach dem Mädchen ginge, erübrigte sich die Frage: Stets will sie Prinzessin sein. Kaufst du ein Paar Flügel dazu, wird eine Fee draus. Theoretisch bräuchten wir uns gar nicht den Kopf zu zerbrechen. Wenn da nur nicht der Anspruch wäre, ein ganz klein wenig originell zu sein.

Wie auch immer, ich habe in besagtem Spätsommer bei einem Textil-Branchenriesen ein soooo süüüüßes Einhorn-Kostüm entdeckt, dass ich gar nicht anders konnte, als es zu kaufen. Zugegeben, die pure Begeisterung meinerseits traf auf eine gewisse Skepsis seitens meiner Tochter. Neben dem Einhornkostüm hing nämlich auch noch – oh Schreck – Elsas Kleid. Ihr wisst schon, DIE Elsa…

Darauf war das Mädchen mindestens genauso scharf wie ich auf das plüschige Regenbogen-Einhörnchen. Nun ja, da ich das Portmonnaie in der Hand hielt, saß ich definitiv am längeren Hebel.

Töchterlein musste sich arrangieren. Ob sie den Einhorn-Anzug wirklich trägt, zeigt sich am 27.02.207. Drückt mir die Daumen!

[affilinet_performance_ad size=300×250]

Kinder-Karnevalskostüme – eine Foto-Blogparade

Gänzlich abgehakt ist die Faschingsplanung damit allerdings nicht: Schließlich habe ich noch einen Sohn – und der ist anspruchsvoll. Indianer, Cowboy oder Feuerwehrmann? -Sowas zieht bei einem Schulkind einfach nicht mehr. Jetzt kommt der Coolness-Faktor mit ins Spiel. Bloß, mit welchem Kostüm erreicht er einen möglichst hohen Wert?

Vielleicht lässt er sich ja doch noch zu einem Kostüm überreden, das einfach nur witzig ist. Schließlich ist der Karneval bekannt für lustige Narren.

Ich bin nicht nur gespannt auf eure Anregungen (in Form von Bildern), ich bin auch darauf angewiesen! Wie gesagt, was Sohnemann angeht, steht mir noch ein großes Fragezeichen über dem Kopf.

Insofern bitte ich euch zum dritten Mal ganz lieb um eure Fotos: Zeigt mir, wie ihr eure Kinder zum Faschingsfest verkleidet!

Wenn ihr Lust habt, dann schreibt doch noch dazu, wie ihr Fasching feiert. Was das angeht, bin ich nämlich auch noch planlos: Zu Hause feiern – mit oder ohne Gäste – oder zum Umzug gehen? Das Fest gänzlich der Schule bzw. Kita überlassen und gar nicht feiern?

Alles Wissenswerte sowie die Teilnahmebedingungen zur Foto-Blogparade, erfahrt ihr hier>>

Angefangen hat sie bereits, enden wird meine Blogparade am Aschermittwoch, dem 1. März 2017! Ich freue mich auf jeden Beitrag 🙂

Kunterbunte Grüße von

Anne!!!


Faschingskostüme zum Selbermachen

kinderfasching kostümeWenn ihr wissen wollt, wie ihr euren Kids professionelle Masken verpasst, hier habe ich Schminktipps für den Fasching zusammengesucht. Auch dabei: Ein Einhorn-Kostüm zum Selberbasteln – und viele weitere Inspirationen zur Faschingszeit. Helau! 🙂

Das könnte Dich auch interessieren …