Markiert: pinterest

Was zu tun ist, wenn niemand deinen Blog liest

Startschwierigkeiten beim Bloggen sind keinesfalls ungewöhnlich, auch wenn dir viele Blogger suggerieren, schon innerhalb weniger Wochen tausende Klicks zu bekommen. Ich selbst quäle mich auch gerade mit meinem Garten-Blog herum. Die Erstellung und mein kleiner Business-Plan haben schließlich viel Zeit und Energie gekostet. Follower habe ich allerdings immer noch sehr wenige… Doch sei unbesorgt!: Es gibt diverse Möglichkeiten, um das „Kein-Schwein-liest-meinen-Blog-Syndrom“...

Mehr Mut zur Individualität – auch beim Marketing

Was ich in drei Jahren Social-Media-Marketing gelernt habe Bloggen ist ein wunderbares Hobby. Mit diesem Text jedoch adressiere ich Menschen, die mit einem Blog Geld verdienen wollen. Komisch, da existiert meine Webseite topElternblogs bereits drei Jahre. Aber erst in den vergangenen zwei, drei Monaten ist mir bewusst geworden, wohin die Reise gehen soll. Blitzmerker. Was ich in Bezug auf...

Warum der Pinterest-Erfolg auf sich warten lässt

Seit zwei Jahren nutze ich Pinterest – erfolglos.   Privat stöbere ich gerne auf der Bilder-Plattform, doch beruflich will der Funke einfach nicht überspringen. Mehr als zwei, drei Nutzer täglich greifen nicht auf topElternblogs zu. Zu wenig, finde ich. Schließlich investiere ich ziemlich viel Zeit in das Erstellen Pinterest-tauglicher Grafiken. Mein Ziel: Pinterest soll mir langfristig eine konstante Anzahl...

Der ultimative Guide zum erfolgreichen Blog

Profitabel Bloggen – Teil 1: Dein Blog planen Noch existiert dein Blog lediglich im Reich der Fantasie, dabei willst du es so schnell wie möglich launchen! Doch bevor du Inhalte im Internet veröffentlichst, solltest du ein paar Vorüberlegungen anstellen. Das mag zwar zeitaufwendig sein, aber nur die genaue Planung schützt dich vorm Scheitern. Betrachte dein zukünftiges Blog als Projekt....

Jenseits sozialer Netzwerke

#MitmachMittwoch No. 23: Erfolgreich Bloggen ohne Social Media. Geht das? Wie nennt man doch gleich diese antisozialen Typen, die nur daran interessiert sind, ihr eigenes Ding durchzuziehen? Soziopathen, nicht wahr? Vielleicht bin ich kein Soziopath, wie er im Buche steht, aber antisoziale Züge trage ich auf jeden Fall. Aufs Bloggen gemünzt heißt das: Ich schreibe unheimlich gern, aber die...

Content is King

Auf Pinterest zählen deine Inhalte, nicht die Anzahl deiner Follower! Inhalte zählen! Das gilt schon lange für die Suchmaschinenoptimierung. In sozialen Medien wie Facebook und Twitter investieren viele von euch allerdings mehr Zeit in den Aufbau ihrer Follower (je mehr, desto besser, stimmt’s?) als in ihre Posts. Ob es hilft? -Wer weiß… Bei Pinterest jedenfalls kann man das Anwerben...

Wer schlau ist, setzt auf Pinterest!

Was ist Pinterest und wie können es Blogger nutzen? Während in den Vereinigten Staaten insbesondere Mom Bloggers auf Pinterest schwören, hält sich das Interesse am Bilderdienst im deutschsprachigen Raum in Grenzen. Nicht einmal hundert Suchanfragen pro Monat beschäftigten sich im Jahr 2015 durchschnittlich mit Pinterest (laut Google Trends). Dabei kann das noch junge Portal, das erst seit 2014 in...

Umfrage: Instagram oder Pinterest?

MitmachMittwoch No.6: #socialmedia Vor einiger Zeit habe ich euch auf Twitter gefragt, ob ihr Instagram nutzt. Damals wollte ich in Erfahrung bringen, ob es sinnvoll wäre, bei euren Blogeinträgen auf topElternblogs und den darin inbegriffenen Angaben zu den genutzten Sozialen Medien Instagram gegen Bloglovin‘ auszutauschen. Besonders viel Anklang haben bei meiner damaligen Umfrage weder Instgram noch Bloglovin‘ gefunden. Allerdings...