5 Gründe für Wellnessurlaub in Holland am Meer

wellness in holland am meer

Bildquelle: HQuality Stockfoto-ID: 1009109866

Urlaub ohne Kind(er) kann erholsam sein…

Ohne Frage ist ein Pärchenurlaub was Wunderbares: einfach mal nichts tun, kein Gequengel im Restaurant, länger als bis sechs schlafen, statt Spaßbad in die Saunalandschaft – fantastisch! Trotzdem beschlichen mich beim letzten Urlaub mit meinem Mann – aber ohne unsere Kids – Zweifel. Schließlich sind sie nun groß genug, um unsere kleine Auszeit zu hinterfragen: Wieso fahren wir nicht gemeinsam in Urlaub? Ist das etwa weniger schön??? Dafür eine kindgerechte Erklärung zu finden, war nicht einfach, was die Freude am Verreisen etwas trübte.

Als unsere Kinder noch kleiner waren, verkauften wir ihnen unsere Pärchen-Auszeit einfach als ihren ganz persönlichen Urlaub mit ihren Großeltern. Das funktionierte richtig gut, denn damals standen Oma und Opa noch hoch im Kurs bei ihnen. Jetzt geht zumindest Sohnemann straff aufs Teenager-Alter zu. Bei seinen Großeltern zu bleiben, ist nicht mehr so sein Ding…

Wäre mir das früher bewusst gewesen, hätten wir vielleicht den ein oder anderen Städtetrip mehr unternommen. Jetzt heißt es eben, die Reisezeit zu verkürzen: Ein Wochenende muss reichen. Dass sich das Reiseziel in der Nähe befinden sollte, liegt auf der Hand. Ein Wochenende an der Nordsee zum Beispiel hilft dabei, die Akkus wieder aufzuladen – und die Paarbeziehung zu stärken 😉 Freunde empfahlen mir zum Beispiel ein Wellnesshotel in Holland am Meer.

Meine 5 Gründe für Wellness in Holland am Meer

Es gibt nicht viele Gründe, die mich für einen Aufenthalt an der Nordsee begeistern können. Aber wenn es um Wellness in Holland am Meer geht, bin ich dann doch nicht so abgeneigt. Deshalb habe ich mich bei Freunden und Bekannten umgehört, warum diese genau nach Holland ans Meer in den Wellnessurlaub fahren. Es gibt doch auch in Deutschland genug Hotels mit Spa. Es waren dann aber doch ein paar gute Gründe für Wellness in Holland am Meer dabei. Und diese will ich euch nicht vorenthalten.

#1 Freiluft-Inhalatorium Nordsee

Wenn du in die Niederlande an die Nordsee fährst, wird dein Aufenthalt automatisch zu einem Wellnessurlaub in Holland am Meer. Nein, ich bin nicht über Nacht zum Nordsee-Fan geworden, aber die besondere Mischung aus Sonne (zumindest an manchen Tagen), Wind, Wasser und salzhaltiger Luft sorgt dafür, dass für den Körper Wellnessfeeling aufkommt. Ärzten zufolge wirkt schon ein langer Deichspaziergang bei Westwind wie eine belebende Massage für den Körper. Kann man sich eigentlich gar nicht vorstellen. Regt jedoch den Körper zu stärkerer Hautdurchblutung und verbessertem Stoffwechsel an.

#2 Kulinarisches – Genuss aus dem Meer

Was darf bei einem gelungenen Wellnessurlaub in Holland am Meer trotzdem natürlich nicht fehlen? Genau! Leckeres Essen. Und da spielt die Nordsee eine wichtige Rolle. Denn Fisch und Meeresfrüchte findet man in Holland am Meer zur Genüge. Das Beste daran? Fisch schmeckt nicht nur richtig gut, sondern ist auch noch wahnsinnig gesund. Seine Inhaltsstoffe (Eiweiß, Vitamin D, Vitamin B1, B5, B12, Jod, Omega-3-Fettsäuren und Selen) sind nämlich leicht verdaulich und stärken das Immunsystem. Wer mit gesunder Ernährung nicht viel am Hut hat, bekommt in Holland selbstverständlich an jeder Ecke leckere Pommes…

#3 Inselfeeling

urlaub in holland am meer

Bildquelle: Sara Winter Stockfoto-ID: 305025788

Manchmal fühle ich mich einfach reif für die Südsee-Insel. Spontan – und dann auch noch nur für ein paar Tage – lohnt es sich einfach nicht bzw. ist viel zu teuer. Warum also nicht Wellnessurlaub auf Texel machen? Hier kommt vor allem durch die Anreise mit der Fähre so richtiges Urlaubsfeeling auf. Die Insel an sich ist eher dünn besiedelt und so findet man hier schnell die Ruhe, die man sich während einer Auszeit wünscht. Wenn du nicht nur im Spa- Bereich relaxen möchtest, dann bietet sich eine Erkundungstour der Insel Texel an.

#4 Das Land und die Leute

Beim Wellnessurlaub steht Entspannung pur im Mittelpunkt. Gut abschalten lässt es sich vor allem auch dann, wenn die Anreise keine Tortur ist. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, von Deutschland aus in unser Nachbarland Holland zu gelangen. Total flexibel und entspannt finde ich es mit dem Auto in die Niederlande zu fahren. Dann kann man auch einen Zwischenstopp einlegen und auch am Urlaubsort ist man flexibel und kann sich noch die ein oder andere Stadt ansehen. Oder man verlängert den Aufenthalt und bleibt einen Tag länger. Man könnte natürlich auch im eigenen Land an die Nordsee fahren. Aber durch die fremde Sprache und doch ein bisschen andere Kultur kommt mehr Urlaubsfeeling auf. Bekannte schwärmen vor allem auch von der Freundlichkeit der Niederländer. Vielleicht liegt das auch an der Sprache. Niederländisch klingt irgendwie immer witzig und viele Holländer sprechen auch deutsch, aber dann natürlich mit einem total niedlichen Akzent. So fühlt man sich schnell wohl.

#5 Wellnesshotels in Holland am Meer

wellness in holland am meer

Bildquelle: iPics Stockfoto-ID: 243570004

Auch wenn laut Ärzten schon ein Spaziergang am Strand im Westwind wahre Wunder wirken soll, soll der Wellnessurlaub für mich dann auch im Hotel weitergehen. Am besten geht das natürlich in einem Wellnesshotel oder einer Unterkunft mit vielseitigem Spa-Bereich. Wer möchte nicht gerne nach einem langen Strandspaziergang in der Sauna schwitzen oder den Tag im Whirlpool ausklingen lassen? Wenn man endlich einmal Zeit gefunden hat, dem Alltag zu entfliehen, kann man sich dann auch schon mal eine Massage gönnen, oder nicht? Was wäre ein Wellnesswochenende ohne Entspannung pur? Diese fängt dann auch eigentlich im Hotel an. Am besten startet man doch mit einem leckeren Frühstück in den Tag. An der niederländischen Küste gibt es dann auch einige Wellnesshotels. So kann man dann selbst sehen, welchen Strand, welche Stadt oder welches Hotel man für die Wohlfühlauszeit bevorzugt.


Das waren meine 5 Gründe für einen Wellnessurlaub in Holland am Meer. Nordsee hin oder her, für einen Wellnessurlaub in Holland am Meer könnte selbst ich mich begeistern lassen. Und wer weiß?, vielleicht nehmen wir unsere Kids sogar mit. Mittlerweile gibt es schließlich auch Wellnesshotels mit Kinderbetreuung!

LG Anne!!!

Das könnte dich auch interessieren...