Blog-Parade: Sind späte Eltern die besseren Eltern?

Blog-Parade: Sind späte Eltern die besseren Eltern?

In meiner neuesten Blog-Parade möchte ich ein Thema aufgreifen, das im April dem Spiegel als Titel diente: die späte Elternschaft.

eltern photo

Das Alter der Erstgebärenden steigt kontinuierlich. Momentan liegt es in Deutschland bei 29 Jahren. Über 4% der Mütter sind 40 Jahre und älter.

Die Gründe für die späte Elternschaft sind vielseitig, oft jedoch beruflicher Natur. So geben viele späte Eltern an, erst mit Mitte 30 „im Leben angekommen“ zu sein. Das Abitur erst nach 13 Jahren in der Tasche, danach können Ausbildung und/oder Studium schon mal länger dauern, gerade wenn man sich noch einmal um entscheidet. Danach im Beruf Fuß zu fassen, verlangt ebenfalls Zeit.

Auch der wichtigste Aspekt muss erfüllt sein, nämlich den Partner fürs Leben zu finden. So ziehen die Jahre ins Land. An Kinder denken viele erst zum Schluss – und auch dann meistens mit einem weinenden und einem lachenden Auge, denn Kinder bedeuten gerade für Frauen oft einen Karriere-Knick.

Trotzdem werden die späten Mütter und Väter im Spiegel äußerst positiv dargestellt. Sie entscheiden sich bewusst für ihren Nachwuchs und dienen ihm als gute Vorbilder, da sie i.d.R. schon einen beachtlichen Karriereweg hinter sich haben und keinerlei finanzielle Engpässe befürchten müssen. Überdies haben sie sich schon alle Träume erfüllt, brauchen die Verpflichtungen, die mit den Kindern einhergehen, also nicht zu bereuen.

Einziger Wermutstropfen: Die Fruchtbarkeit nimmt mit den Jahren ab. Es wird mit zunehmenden Altern immer schwieriger, Kinder zu bekommen.

Junge Eltern hingegen fanden im Spiegel-Artikel kaum eine Erwähnung.

Sind späte Mütter und Väter die besseren Eltern? -Und falls ja: Was macht sie zu besseren Eltern?

Überwiegen die Vorteile der späten Elternschaft, so dass man sich durchaus erst mit Ende 30 für ein Kind entscheiden sollte? Ist es in Deutschland überhaupt noch klug, in jungen Jahren Vater oder Mutter zu werden?

Seid ihr früh oder spät Eltern geworden? Habt ihr euren Schritt womöglich auf Grund eures Alters bereut?

Die Blog-Parade läuft diesmal erst in drei Monaten am 9. Juli 2014 aus. Ihr habt demnach viel Zeit für eure Posts, Artikel und Kommentare, die ich sehr, sehr gern entgegennehme!

Teilnahmebedingungen

Du willst nähere Informationen darüber, was eine Blog-Parade überhaupt ist und wie genau du teilnehmen kannst? -Hier erfährst du es >>

Photo by r000pert

Merken