Blog & Blogverzeichnis

0

Warum Pflanzen auch ins Kinderzimmer gehören

Pflanzen in der Wohnung sind sehr empfehlenswert, da sie die Luft reinigen und somit auch das Raumklima verbessern. In vielen Untersuchungen wurde mittlerweile nachgewiesen, dass sie Schadstoffe, wie Fomaldehyd, welches in vielen Möbeln steckt, aus der Luft aufnehmen und filtern. 3 Gründe für Pflanzen in der Wohnung Einen der ersten Durchbrüche der Forschung erlangte die NASA Studie, die belegte,...

2

Schöne Bescherung.

Weihnachten steht vor der Tür: Und die Geschenkefrage wird jedes Jahr schwieriger zu beantworten Statt wie eh und je umzuschalten, habe ich mir gestern mal einen ganzen Werbeblock auf Super RTL reingezogen. Er spiegelte auf grauenvolle Weise mein derzeitiges Dilemma wider. Auch ich frage mich kurz vor Weihnachten immer noch: Was schenke ich meinen Kindern nur? Sie haben doch...

2

Heirate mich!

Hochzeit um jeden Preis Gestern Abend meinte Töchterlein zu mir: Wenn du tot bist, Mama, kann ich doch Papa heiraten. Daraufhin musste ich ihr zum wiederholten Male erklären, dass das nicht möglich ist, auch wenn ich vor ihm das Zeitliche segnen sollte. Stichwort: Inzest. Ich habe sogar versucht, ihr das kindlich zu umschreiben, doch es half nichts. Heute Morgen...

2

Wegweiser für unsichere Zeiten

Mama-, Papa- und Familienblogs widmen sich fast ausschließlich der Rezension von Kinderbüchern. Das ist toll. Schließlich ist es für den Laien schier unmöglich, in dem riesigen Wust aus etablierten Büchern und Neuerscheinungen den Überblick zu behalten. Dabei scheint das elterliche Lesevergnügen ein wenig auf der Strecke zu bleiben. Schade, denn: Du öffnest ein Buch, das Buch öffnet dich. (Chinesisches...

0

Kindesmissbrauch: Wie kann man so etwas nur tun?

ein Gastbeitrag von Lucyna Wronska, Dipl.-Psychologin Jede Familie hat ihre eigene Geschichte Die dargestellten Zusammenhänge liefern Antworten auf die häufig gestellten Fragen: Wie kann ein „normaler“ Mann so etwas tun? Wieso merkt die Mutter nichts? Warum teilt sich das Kind (u.U. lange Zeit) nicht mit? Familiendynamik als Ursache und Motor für den Missbrauch In den Medien wird des Öfteren...

0

Kein Spielzeug!

Kinder sind nicht auf der Welt, um Erwachsene glücklich zu machen, sagt die Sexualtherapeutin Lucyna Wronska. Fakten zum sexuellen Missbrauch von Kindern Vor zwei Jahren erschütterten zwei Kindesentführungen Berlin und Brandenburg. Sowohl das vierjährige Flüchtlingskind Mohamed als auch der sechsjährige Elias wurden vom selben Täter missbraucht und getötet. Wochenlang war die tragische „Story“ in den Medien und hat Eltern...

0

Was kann man schon bei Regen erleben?: Schlechtwettertipps für Familien

Herbstliche Familienausflüge in und um die Stadt Essen Dicht an dicht reihen sich Städte und Gemeinden im Ruhrgebiet aneinander. Kein Wunder also, dass es zu den am dichtesten besiedelten Regionen Deutschlands zählt. Gerade was Ausflüge und Unternehmungen anbelangt, kann das nur von Vorteil sein: Schließlich ist hier auch bei Regenwetter jede Menge los! Zollverein: Ein Wochenende ist nicht genug!...

8

Die Hürden auf dem Weg zum Elektroauto

Ohne Auto bist du auf dem Lande aufgeschmissen. Es gibt keine U-Bahnen, sondern nur Busse, die einmal in der Stunde vorbeizuckeln. Carsharing wird leider gar nicht angeboten. Und mit dem Fahrrad fährst du gefährlich, denn Fahrradwege sind Mangelware. E-Mobilität tritt immer stärker in den Fokus. Auch ich hätte gern ein Elektroauto. Um die Umwelt trotzdem nicht zu belasten, kannst...

4

Was ist schlimm am Fernsehen?

Medienkonsum bei Kindern: Schadet zu viel Fernsehen? Das Fernsehen ist schon lange zur Freizeitaktivität Nummer eins avanciert. Selbst wenn sich Eltern vom eigenen Fernseher trennen, werden ihre Kinder damit nicht notgedrungen TV-Abstinenzler. Meine Eltern zum Beispiel sorgten durch eine Beschränkung auf 4 langweilige Sender des öffentlich-rechtlichen Fernsehens dafür, dass das TV-Gucken für mich äußerst unattraktiv wurde. Aus eigener Erfahrung weiß...

1

Kinderwagen kaufen: Welches Modell passt zu dir?

Zugegeben, es macht ja Spaß, Baby’s Erstausstattung einzukaufen: Ob Kinderzimmermöbel, Kleidung, Spielzeug oder Kinderwagen, wenn es dem Nachwuchs zugutekommt, sitzt das Geld oft locker. –Vorausgesetzt, du hast genug davon angespart. Smart Shoppen: Überlege dir genau, was du brauchst! Erst Monate später realisieren viele Eltern, wie wenig von den getätigten Einkäufen wirklich zum Einsatz kommt. Vieles hätten sie sich auch...

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. weitere Information

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von topElternblogs und das Klicken von "Akzeptieren" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Schließen