Blog & Blogverzeichnis

4

Sparen für den Nachwuchs

#MitmachMittwoch No. 32: Wie viel Geld legt ihr zurück für eure Kids?   Diese Frage brennt mir schon lange auf der Zunge. Trotzdem habe ich nie gewagt, sie auszusprechen. Finanzielle Angelegenheiten gehören schließlich ins Reich der Intimsphäre… 😉 Ich selbst lege erst seit ein paar Jahren (nicht seit der Geburt meiner Kinder) monatlich Geld für meine Kids zurück. Sonderlich...

0

the happy years

Das Blog: www.thehappyyears.de Mein letzter Blog-Post: Auf meinem Blog geht es ja um die Mischung aus Minimalismus, Nachhaltigkeit und Familie. Aktuell gibt es zwei neue Blogreihen welche beide von meinen Lesern angefragt wurden. Einmal unsere minimalistische Erstausstattung und Lesetipps zu diesen Themen. Bloggen: Hobby oder Job? – Tags: Achtsamkeit, Minimalismus, Familie, Baby, Schwangerschaft, Capsule Wardrobe, Natural Beauty, Momlife

0

nadinegluckymom

Das Blog: https://nadinegluckymom.com/ Mein letzter Blog-Post: Blogpause um 1. neue Ideen und neue Kraft zu sammeln und 2. um Ruhe einkehren zu lassen Bloggen: Hobby oder Job? Damit ich das Ganze Erlebte und den ganzen Alltagswahnsinn mit jemanden teilen kann. Und der ein oder andere sagt: ja, ist bei uns auch so, oder ist nicht schlimm, oder Danke! Tags:...

0

Running-Mami Blog

Das Blog: www.runningmami.wordpress.com Mein letzter Blog-Post: Aktuell dreht sich bei mir vieles zum ein zuckerfreies und -reduziertes Leben und die Vereinbarkeit mit der Familie. Ebenso ist auch das Fitbleiben als Mutter und natürlich der Familienalltag ein Dauerbrenner. Bloggen: Hobby oder Job? Ich blogge aus Leidenschaft. Im Schreiben kann ich mich sehr gut ausdrücken. Außerdem habe ich vertieft zu meinen...

0

Lalemie

Das Blog: www.lalemie.de Mein letzter Blog-Post: Mein letzter Artikel ist die Spielvorstellung Titus Tentakel, eines unserer liebsten Gesellschaftsspiele. Bloggen: Hobby oder Job? Vom Hobby zum Beruf: -Derzeit findet gerade der Wandel vom anfänglichen Hobby zum Job statt. Trotzdem bleibt das Schreiben, oder das Bloggen meine größte Leidenschaft. Tags: kindergartenfrei, beziehung statt erziehung, blw, jungsmama

1

Famile, Kind & Leben

Das Blog: www.familiekindundleben.de Mein letzter Blog-Post: Unser letzter Blog-Post geht um ein kleines, wunderbares Café in Chiang Mai. Dort waren wir auf unserer Reise quer durch Südostasien mit unserer 10 Monate alten Tochter. Wir reisen gerne und sind immer auf der Suche nach schönen Orten und dieses tolle Café gehört definitiv dazu. Bloggen: Hobby oder Job? Wir bloggen als...

0

Taschengeld: Ab wann & wie viel?

Vom Münzgeld bis zum Girokonto ist alles möglich Nein, Eltern sind nicht verpflichtet, ihrem Nachwuchs Taschengeld zu zahlen. Und trotzdem zerbrechen sich die meisten Mütter und Väter irgendwann der Kopf darüber, wie viel Geld sie ihren Kindern wöchentlich(?), monatlich(?), nur an Geburtstagen und sonstigen Feierlichkeiten(?) geben sollen. Dass Kinder Taschengeld erhalten, ist ja auch eine sinnvolle Angelegenheit. Hier geht es nicht nur...

12

Was zu tun ist, wenn niemand deinen Blog liest

Startschwierigkeiten beim Bloggen sind keinesfalls ungewöhnlich, auch wenn dir viele Blogger suggerieren, schon innerhalb weniger Wochen tausende Klicks zu bekommen. Ich selbst quäle mich auch gerade mit meinem Garten-Blog herum. Die Erstellung und mein kleiner Business-Plan haben schließlich viel Zeit und Energie gekostet. Follower habe ich allerdings immer noch sehr wenige… Doch sei unbesorgt!: Es gibt diverse Möglichkeiten, um das „Kein-Schwein-liest-meinen-Blog-Syndrom“...

0

Geld leihen oder sparen?: Was Familien bei Kleinkrediten beachten sollten

Einen Kleinkredit aufnehmen: Das sollten Familien beachten   Mal eben 5.000, 10.000 oder sogar 25.000 Euro leihen, um sich kurzfristig Wünsche zu realisieren? -Meine Bank schickt mir zusammen mit meinen Kontoauszügen immer wieder Werbung für sogenannte Kleinkredite zu. Das klingt natürlich verlockend – zumal es gerade für Familien oft hinten und vorn nicht reicht, um zu sparen. Was also...

0

Das Kinderzimmer als Wohlfühlort

Vor einem Jahr sind wir umgezogen. Daraufhin wurden auch die Kinderzimmer meiner beiden Kinder eingerichtet. Teils haben wir dafür neue Möbel gekauft, teils gebrauchte geschenkt bekommen und alte Möbelstücke wiederverwendet. Mit dem Ergebnis war ich zufrieden: Die Räume gefielen mir ästhetisch – und auch die Kinder beschwerten sich nicht. Nach einem Jahr in den neuen Zimmern fällt unser Resümee...

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. weitere Information

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von topElternblogs und das Klicken von "Akzeptieren" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Schließen