Ungewöhnliche Wege, um an ein Haus zu kommen

Hausfinanzierung ohne Eigenkapital: Eine Buchrezension

hausfinanzierung

Haus kaufen ohne Eigenkapital und ohne Bankkredit: Realistisch?

Georg Saridakis wollte nicht mehr zur Miete wohnen und entschloss sich, ein Haus zu kaufen. Ohne Eigenkapital. Dass sein Wunsch nicht einfach zu erfüllen sein würde, erfuhr der Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft auf seiner „Reise durch die Immobilienwelt“.

Darüber hat er ein Buch geschrieben, genau genommen ein eBook. Eines vorab: Seine Reise hat ein gutes Ende genommen. Saridakis hat ein Haus gekauft, das er tatsächlich ohne Bankkredit finanziert.

Finanzierungsmöglichkeiten fernab von Bankdarlehen

Denn Banken hielten Saridakis nicht für kreditwürdig , laut eigener Aussage weil er keine Eigenmittel nachweisen konnte. Allerdings gibt es Banken, die Häuser auch vollfinanzieren, also für 100% der Haus- und Grundstückskosten aufkommen.

Wann & für wen eine Finanzierung ohne Eigenkapital in Frage kommt, erklärt der folgende Beitrag>>

Unverständlich bleibt auch, warum Saridakis nicht einfach Eigenkapital ansparte. Zeit hatte er ja, wie er im Buch erklärt. Häuser, die zum Verkauf standen, beobachtete er über Monate, gar Jahre!

Was er dabei feststellte, möchte ich hier im Einzelnen nicht verraten. Auffällig ist jedoch, dass Saridakis, der in Oberbayern nach einer Immobilie suchte, auf ein großes Häuserangebot stieß, das die Nachfrage offenbar weit überstieg.

Laut Saridakis führte dies trotzdem nicht zum Preisverfall. Die Hauseigentümer blieben einfach in ihren Immobilien wohnen, anstatt sie – wie geplant – zu verkaufen.

Nach vielen Hausbesichtigungen fand Saridakis die Lösung für sein Finanzierungsproblem: Er wandte sich direkt an die Eigentümer und verhandelte mit ihnen über monatliche Raten. Dabei konnte er auf die Kooperationsbereitschaft seiner potentiellen Vertragspartner setzen: Die waren schließlich verzweifelt, wurden sie ihr Haus anderweitig doch nicht los.

In seinem eBook schildert Saridakis noch weitere Wege, ohne Eigenkapital ein Haus zu kaufen. Diese ähneln der o.g. Lösung und setzen persönliches Engagement voraus: Sicherlich liegt es nicht jedem im Blut, zu verhandeln und Fremde von ungewöhnlichen Finanzierungsideen zu überzeugen. Doch immerhin bietet Saridakis hier einen Leitfaden für die Gesprächsführung an, darin inbegriffen die entscheidenden Fragen, die zum Ziel führen (sollen).

Tipps eignen sich für strukturschwache Regionen

Ich selbst habe das Gefühl, dass Saridakis‘ Buch zur falschen Zeit veröffentlicht wurde. Die von den Banken angebotenen niedrigen Zinsen verleiten Unmengen von Leuten, Häuser zu bauen oder zu kaufen. Sei es, um selbst darin zu wohnen, oder um das eigene Geld zu investieren.

Natürlich wird es auch in Deutschland immer strukturschwächere Regionen geben, wo Häuser nur schwer an den Mann zu bringen sind. Doch im Allgemeinen haben wir gerade die Tendenz zu steigenden Immobilienpreisen, eben weil die Nachfrage so groß ist.

[affilinet_performance_ad size=300×250]

Mein Fazit

saridakisDennoch bleibt zu sagen, dass Saridakis bei der Lösungsfindung durchaus kreativ vorgegangen ist – und das mit Erfolg. Sein eBook liest sich zur Hälfte wie ein Erfahrungsbericht mit Tipps und Ratschlägen aus erster Hand – wobei seine Ratschläge leider oft in Pseudo-Lebensweisheiten abdriften… Das hat in einem Fachbuch nichts zu suchen.

Die andere Hälfte seines Buchs besteht aus einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, die wichtige Einzelheiten erklärt, die vorm und während des Hauskaufs zu beachten sind. Wer sich die Mühe macht und hier genau nachliest, wird das Prozedere beim Hauskauf definitiv besser verstehen und in den entscheidenden Gesprächen sehr gut vorbereitet sein.

Saridakis Methode setzt jedenfalls viel Engagement seitens der Käufer voraus. Weiterhin sollten diese bereit sein, eine Menge Zeit in die Recherche zu stecken. Zu guter Letzt der wichtigste Punkt: Man darf sich nicht scheuen, zu verhandeln!


Hausfinanzierung ohne Eigenkapital: Das eBook „Haus kaufen ohne Eigenkapital“ von Georg Saridakis steht auf der Webseite http://haus-kaufen-ohne-eigenkapital.net/ für €37,- zum Download zur Verfügung.


Schritt für Schritt zur Baufinanzierung: Wie viel Geld gibt’s von der Bank? Baufinanzierung berechnen>>

4 Gefällt's. Und dir?
Wenn dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn doch bitte in den folgenden sozialen Medien:

Das könnte dich auch interessieren...

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. weitere Information

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von topElternblogs und das Klicken von "Akzeptieren" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Schließen