Verschlagwortet: kinder & digitale medien

Welches VPN eignet sich für die ganze Familie?

Ob Google, Soziale Netzwerke, Apps oder Onlineshops, die meisten Internetdienste sammeln Nutzerdaten. Manchmal, weil es nicht anders geht: So braucht ein Onlineshop deine Adresse, um dir die bestellte Ware liefern zu können. Die meisten Firmen wollen unsere Daten jedoch gewinnbringend einsetzen und/oder verkaufen. Oftmals handelt es sich um Daten, die wir ganz automatisch teilen, zum Beispiel den Standortverlauf unseres...

Warum jeder einen VPN-Dienst nutzen sollte

Wenn man den Begriff „VPN“ vernimmt, glaubt man oft, dass es sich hierbei um etwas Hochtechnisches handelt, das höchstens von entsprechenden Unternehmen verwendet wird. Für den durchschnittlichen Internetnutzer hingegen sei es zu kompliziert. Aber das stimmt nicht: ein „Virtuelles Privates Netzwerk“, also VPN, kann sowohl für große Unternehmen als auch für Privatpersonen von Vorteil sein. Schließlich möchte sich keiner...

Wie du Kinder auf langen Reisen bei Laune hältst – ohne digitales Spielzeug

Wie oft saß ich schon im Auto oder Flugzeug und dachte mir: “Urlaub schön und gut – wenn nur die lange Anreise nicht wäre!” Denn ich bin hibbeliger als so manches Kind. Dank digitaler Endgeräte lassen sich die Kleinen mittlerweile über Stunden ruhigstellen und scheinen damit sehr zufrieden. Überhaupt kein Gemeckere à “Wann sind wir endlich da?” von der...

Spieltrieb: Warum spielt der Mensch?

Der Siegeszug der digitalen Medien – insbesondere der Computerspiele – wundert überhaupt nicht. Ob Lockdown oder nicht, die kalte Jahreszeit hält uns erfolgreich davon ab, nach draußen zu gehen und dort aktiv zu werden.  Drinnen kann man sich schließlich auch wunderbar beschäftigen – ob man sich dabei den Herausforderungen eines komplexen Brettspiels stellt oder fantastische Welten auf digitaler Ebene...

Welche Fernseher sind wahre Stromfresser?

Im Jahr 2020 lag die durchschnittliche tägliche Fernsehdauer in Deutschland bei 220 Minuten. Das sind fast vier Stunden, in denen die Glotze läuft. Noch nicht inbegriffen ist die Nutzungsdauer der Streamingdienste (YouTube, Netflix usw.), obwohl diese schleichend an Einfluss gewinnen. Zumindest meine Kinder schalten den Fernseher nur noch ein, um Serien & Filme zu streamen. Damit gehören sie allerdings...

Mehr Zeit für dich: Hörbücher für Kinder & Erwachsene

Mein audible-Guthaben ist schon wieder aufgebraucht – und das am Monatsanfang! Es ist gerade für Juli Zeh’s “Über Menschen” draufgegangen, ein Buch, das so aktuell ist, dass es bereits auf Corona anspielt. -Und das tut es aus einer unerwartet versöhnlichen Perspektive, blickt die Autorin doch einmal hinter die Fassade von “Corona-Apokalyptikern” und AFD-Wählern, um die Mauern in den Köpfen...

Im Reich der Fantasie: Serien für Kinder ab 6

Geht es euch auch so wie mir?: Kaum habe ich Netflix & Co. geöffnet, werden mir so viele Vorschläge für Serien und Filme unterbreitet, dass ich keine Entscheidung mehr treffen kann – egal ob ich für mich selbst etwas Neues suche oder für meine Kinder. Oft helfen nicht einmal die kurze Einleitung oder der Trailer, um wirklich durchzublicken, was...

Machen Sprachassistenten dein Zuhause wirklich intelligenter?

Die Sprachassistenten-Technologie für Smart Homes ist etwas, das weltweit genutzt wird. Sie besteht im Wesentlichen aus Software, die mit dem Benutzer kommuniziert. Sie reagiert auch auf Befehle. Für einige von uns sind Sprachassistenten überhaupt nicht mehr wegzudenken, weil sie als äußerst praktisch empfunden werden. Sie werden aber nicht nur zu Hause, sondern auch in Unternehmen verwendet. Es gibt eine...

vorlesen oder hörbuch hören

Was Hörbücher und Vorlesen im Kind bewirken

Kaum ein Erziehungsratgeber lässt das Thema Lesen aus. Dabei bekommen Eltern stets die klare Handlungsanweisung, ihrem Nachwuchs Bücher vorzulesen, wenn dieser noch nicht selbst lesen kann. Warum eigentlich? Warum Vorlesen wichtig ist Wer einem Kind vorliest, der fordert es auf, einer Geschichte zu folgen, also zuzuhören. Das Zuhören ist – im Gegensatz zum Hören – keine angeborene Sinnesleistung, sondern...

Per App zum Kinderarzt

Über Chancen und Risiken der Telemedizin Wer kennt das nicht?: Kleinkinder, die jede Krankheit mitnehmen – und Kindergärten, die von Eltern eine Gesundschreibung* verlangen, bevor sie deren Kinder wieder bei sich aufnehmen. Ergo laufen sich (überwiegend) Mütter die Hacken wund, um das Kind erst krank- und danach wieder gesundschreiben zu lassen. Je nach dem, wie gut frequentiert eine Arztpraxis...