Kategorie: Erziehung & Bildung

Studieren mit Kind: Wenn die Zeit für die Abschlussarbeit fehlt

Gastartikel Das Studium an sich stellt viele StudentInnen vor eine große Herausforderung. Oft wird der Wissenserwerb an der Hochschule durch einen oder sogar mehrere Nebenjobs ergänzt, um das Studentenleben zu finanzieren. Wer dann auch noch in die Mutter- bzw. Vaterrolle schlüpft, steht bald vor einem Vereinbarkeitsproblem. In diesem Artikel diskutieren wir die Situation mit Vaterschaftsurlaubsansprüchen in Deutschland, welche Rechte...

Generation Z: Was macht die Jüngsten aus?

Kinder und Jugendliche sind die wahren Digital Natives Spätenstens mit den Fridays-for-Future-Demos hat sich die Generation Z der breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Doch nicht nur ihr Umweltbewusstsein, sondern vor allem ihre Technikaffinität zeichnet die jüngste der westlichen Generationen aus. Als Generation Z bezeichnet man überwiegend jene jungen Menschen, die zwischen 1997 und 2012 geboren wurden. Sie folgen auf die...

Vaterschaftsgeld: Wie viel gibt’s & wer zahlt’s?

Die wichtigsten Informationen für Väter Damit sich die frischgebackenen Eltern nach der Geburt erst einmal ganz dem neuen Familienmitglied widmen können, ermöglicht es ihnen der Gesetzgeber, eine Auszeit zu nehmen, ohne auf Einkünfte verzichten zu müssen. Nicht nur Mütter können die sogenannte Elternzeit und das damit verbundene Elterngeld in Anspruch nehmen, sondern auch Väter. Alles, was du als Vater...

Abgestempelt

Einen Motivstempel hält wahrscheinlich jedes Kind mal in der Hand, um Gebasteltes zu verzieren oder Gemaltes zu ergänzen. Anders verhält es sich mit Motivationsstempeln, die in der Regel nur vom Lehrpersonal benutzt wird. Motivationsstempel gab es schon zu meiner Zeit in der Schule, zum Beispiel das vielzitierte Bienchen für fleißige Mitarbeit. Bei meinen eigenen Kindern dominiert nur ein einziger...

welches gymnasium

Welches Gymnasium passt zum Kind?

Entscheidungshilfen bei der Wahl des Gymnasiums Mit Erstaunen haben wir vor einigen Jahren zur Kenntnis genommen, dass unsere Verwandten in Wales nach nur wenigen Jahren in einem beschaulichen Vorort wieder die Umzugskartons packten und in die nächstgrößere Stadt zogen. Uns gab dieses Verhalten Rätsel auf. Schließlich mussten sie sich überschulden, um sich dort niederzulassen. Doch das war es ihnen...

Streit, Wut und Tränen: Wie Verlieren die Sozialkompetenz fördert

Wenn Spiele, dann nur noch digital? -Von wegen! Selbst Kinder kann man noch für Spieleabende begeistern. In einer größeren Gruppe zusammen – oder gegeneinander – zu spielen, ist eben lustiger als allein vorm Handy zu sitzen. Oder doch nicht?: Dass Kinder einfach nicht verlieren können, ist schließlich ein Grund für teils heftige Wutausbrüche… Spiele für den Seelenfrieden Klassiker wie...

Kinderlieder, die nicht nerven

Gibt es sowas überhaupt? Wenn Kinder noch klein sind, mögen sie besonders die Musik, bei der sie mitsingen können, im Falle meiner Kinder also deutschsprachige Lieder. Je nach dem, was wir Eltern so auflegen, passen sie ihren Geschmack an. Da kann man Kinder tatsächlich noch richtig gut in eine bestimmte Richtung drängen… Wir Großen hingegen sind nicht mehr so...

Basteln: Ohne Vorgaben ist der Spaß am größten

Warum Basteln wichtig ist Die Wolken hängen tief. Es ist ungemütlich draußen. Die Anzahl an Ideen, was man in Herbst und Winter mit der Familie zusammen unternehmen könnte, schrumpft zumeist auf häusliche Aktivitäten zusammen. Gesellschaftsspiele, Kochen, Backen und natürlich Basteln sind die wohl bekanntesten Möglichkeiten, die Langeweile zu vertreiben. Und wenigstens zu Beginn der kalten Jahreszeit macht das sogar...

Ungewöhnliche Webseiten, die das Familienleben bereichern

Welch interessante und überaus umfangreiche Grafik, die mir kürzlich von „Hausfrage“ zur Verfügung gestellt wurde. Sie befasst sich vor allem mit dem Alltag deutscher Familien, insbesondere das Wohnen und Wohnumfeld spielen hier eine große Rolle. Da sich topElternblogs immer wieder mit den Themen „Bauen & Wohnen“ auseinandersetzt, passt sie hervorragend ins Repertoire – und ich möchte sie euch hiermit...