Kategorie: Trennung & Scheidung

Von Ehemuffeln und Fans der Märchenhochzeit

Auf vielen Hochzeiten war ich bislang nicht zu Gast. In meinem Freundes- und Familienkreis möchte einfach keiner mehr heiraten. Da gibt es sowohl die wenig Bindungsfreudigen als auch die langjährigen Paare, die keinen rechten Sinn im Heiraten sehen. Nicht zu vergessen die ewigen Singles, die selbst hartnäckigsten Verkupplungsversuchen widerstehen. 😉 Gibt es noch gute Gründe für die Ehe? Ungewöhnlich...

Auch Flirt-Muffel wollen unter die Haube kommen ;)

Produkttest/Werbung Wenn mich eines wundert an meinem kleinen Wohnort mitten im schönen Brandenburg, dann folgendes: Fast jeder hier lebt bereits mit dem zweiten oder dritten Partner zusammen. Nein, die Scheidungsrate hier ist nicht höher als anderswo. Die Leute, die hierherziehen, haben ihre Trennung längst hinter sich – und fangen noch einmal von vorne an. Vorher habe ich Jahre in...

Kindesmissbrauch: Wie kann man so etwas nur tun?

ein Gastbeitrag von Lucyna Wronska, Dipl.-Psychologin Jede Familie hat ihre eigene Geschichte Die dargestellten Zusammenhänge liefern Antworten auf die häufig gestellten Fragen: Wie kann ein „normaler“ Mann so etwas tun? Wieso merkt die Mutter nichts? Warum teilt sich das Kind (u.U. lange Zeit) nicht mit? Familiendynamik als Ursache und Motor für den Missbrauch In den Medien wird des Öfteren...

Lieber nicht: Warum ein Baby das denkbar schlechteste Mittel ist…

…um die Beziehung zu kitten Beziehungen zerbrechen. Das ist nichts Neues. Dafür entstehen im Lauf der Zeit neue Freundschaften oder Liebschaften. Tragisch ist es dennoch, Abschied zu nehmen – noch tragischer, wenn der Wille zur Trennung nur von einem Partner ausgeht, der andere jedoch die Beziehung aufrechterhalten will. Um jeden Preis. Ich habe keinen wahnsinnig großen Bekanntenkreis. Trotzdem finden...

Finger weg! -Das ist mein Mann!

Finger weg! -Das ist mein Mann!

Persona non grata: die Single Frau – alleinerziehende Mütter eingeschlossen Im Roman „Quasikristalle“ von Eva Menasse lese ich gerade darüber: Das leidvolle Altern der Frauen und ihre damit verbundenen Ängste, ihren werten Ehemann an eine jüngere Frau zu verlieren: Der Mann werde zwar auch älter, verlöre jedoch nicht an Attraktivität. Das nötige Prestige vorausgesetzt könne er sich jederzeit eine...