Verschlagwortet: eltern- und paarberatung

streit in der familie

Konflikte in der Familie – so löst du sie

Kleinere Konflikte treten in nahezu jeder Familie auf. Sie gehören dazu, wenn die Kinder größer werden, die Trotzphase durchlebt wird oder die Pubertät ansteht. Wichtig ist hierbei allerdings, dass man mit Konflikten vernünftig umgehen kann und diese nicht etwa aussitzen oder beiseite schieben möchte. Ist das Kinderzimmer mal wieder nicht aufgeräumt oder der Fernseher läuft schon seit Stunden, ist...

Kuchenerbse

Das Blog: www.kuchenerbse.de Mein letzter Blog-Post: Wenn das Baby da ist, kriselt es häufig bei Paaren; die Fetzen fliegen, Trennung hängt in der Luft. Niemand redet über das heikle Thema, dabei kämpfen ganz viele Paare anfangs mit diesem Problem. Im letzten Beitrag beginnt eine Mutmacher-Reihe für alle Neu-Eltern. Bloggen: Hobby oder Job? Der Blog entstand aus einem Reisetagebuch für...

Lieber nicht: Warum ein Baby das denkbar schlechteste Mittel ist…

…um die Beziehung zu kitten Beziehungen zerbrechen. Das ist nichts Neues. Dafür entstehen im Lauf der Zeit neue Freundschaften oder Liebschaften. Tragisch ist es dennoch, Abschied zu nehmen – noch tragischer, wenn der Wille zur Trennung nur von einem Partner ausgeht, der andere jedoch die Beziehung aufrechterhalten will. Um jeden Preis. Ich habe keinen wahnsinnig großen Bekanntenkreis. Trotzdem finden...

Systemische Paartherapie

Das Blog: http://systemischepaartherapie.com/blog/ Darum geht’s: Als Familien- und Systemtherapeutin helfe ich Paaren, wenn sie in einer Krise stecken. Gerne bin ich auch für Patchworkfamilien da. Auf meinem Blog finden gerade komplizierte Beziehungen immer wieder Tipps und Anregungen für den Alltag. Deshalb blogge ich: Was suchen wir auf der Welt anderes als Menschen. Beziehungen sind das, was uns reich und...

Kindererziehung? -Nebensache.

Welche Priorität messt ihr eigentlich der Erziehung bei? Ich gestehe es am besten gleich: Ich bin keine Erzieherin. Weder gelernte noch angelesene. Erziehen, womöglich gar maßregeln empfand ich schon immer als Freiheitsberaubung – und anstrengend obendrein. Meine Kinder habe ich daher partnerschaftlich erzogen. Mit ganz viel Liebe gewürzt. Und bin dann irgendwie an meine Grenzen gestoßen. Zumindest fühle ich...