Verschlagwortet: landleben mit kindern

vorteile kleinstadt

Vergiss die Großstadt!

Verzicht üben? -Nicht in der Kleinstadt! Stadt oder Land: Wo lebt es sich besser? So lautet oft die Frage, wenn ein Baugrundstück gesucht wird. Ein wenig irreführend ist sie schon, provoziert sie doch klischeehafte Antworten. Unter „Stadt“ verstehen die meisten Leute Großstädte wie Berlin und Hamburg, während das Landleben mit kleinen Dörfern assoziiert wird. Dass es darüber hinaus viele...

Wo wir wohnen wollen

Teil 1: Ein eigenes Haus? –Kommt nicht für alle in Frage! Frische Luft, ein bunter Garten, in welchem die Kinder nach Herzenslust herumtoben können, nicht zuletzt ein eigenes großes Haus: All das sind Gründe, die ganz wesentlich für den Wechsel von der Stadt aufs Land sprechen. Doch seien wir ehrlich, in erster Linie ziehen wir deshalb raus, weil wir...

Weshalb es so schwierig ist, günstig zu bauen

Die Mehrzahl der Deutschen träumt ihn, den Traum vom eigenen Haus. Während die einen der kleinen Mietwohnung entfliehen möchten, suchen die anderen Ruhe auf dem Land, wieder andere wollen einen Garten, in dem ihre Kinder nach Lust und Laune herumtoben können. Doch so niedrig die Zinsen für Immobilienkredite auch gerade sind, billig ist der Hausbau noch lange nicht! Für einkommensschwache...

Krümelkarma – Mein Mama-Alltag mit Kleinkind und Baby

Das Blog: www.kruemelkarma.de Mein letzter Blog-Post: Mama versus Chicken Nuggets. Unser Kleinkind und die Faszination Fast Food. Angefangen hat alles mit dem ersten Kindergeburtstag, auf dem der Krümelsohn zu Gast war. Nach einer wundervoll aufregenden Schnitzeljagd für die Kinder stand schließlich der Abschluss der Feierlichkeiten bevor: Das obligatorische Abendessen, Pommes und Chicken Nuggets. Gespannt war ich wie sich dazu...

Die anderen Eltern

Sie können durchaus bereichernd sein – oder einfach nur unangenehm In Gesellschaft anderer Eltern fühle ich mich neuerdings unwohl. Daher meide ich Veranstaltungen, wo man viel Zeit mit vielen anderen Eltern verbringen muss, wenn es nur eben geht. Am Wochenende habe ich mich dazu hinreißen lassen, das Fußballturnier meines Sohns zu begleiten. Nicht nur das, ich habe sogar Kuchen gebacken,...

Lebenszeichen aus der Provinz

Ganz offiziell Nicht-Berlinerin: Der Umzug ist überstanden Ihr Lieben, entschuldigt bitte meine viel zu lange Blog-Abstinenz, die auf meinen Umzug zurückzuführen ist. Jawoll, ich hab den Umzug hinter mich gebracht. Und wäre ich nur halb so multitaskingfähig wie so manche Mamabloggerin, dann hätte ich wenigstens ein paar Fotos über Facebook und Twitter gepostet. Aber nein, wenn ich mich in...

Unzertrennbar: Landlust & Landflucht

Teil 1 der Serie „Aus der Traum: das Haus wird real“ Gründe für den Hauskauf Obwohl mehr hochqualifizierte Menschen denn je ihre dörfliche Heimat verlassen, um in der Stadt ein neues Leben zu beginnen, träumen gleichzeitig viele Familien von einem Leben jenseits des Ballungszentrums. Haus & Garten stehen in der Vorstellung dieser Familien ganz oben. So unterschiedlich wie wir...

Wie woll’n wir wohnen?

Ist das Thema Wohnen nur eine Kostenfrage? Gestern erst habe ich ihn gehört, den altbekannten Satz: „Mit meiner Wohnung bin ich zwar sehr zufrieden, aber die Zinsen sind gerade so niedrig, dass ich das Geld, das ich für die Miete aufbringen muss, genauso gut auch in die Raten für ein Haus stecken könnte.“ Einen Lebensplan werden wohl die wenigsten...

Selbst gebaut

Selbst gebaut

Interview mit einer, die ihre Muskeln hat spielen lassen! Eigeninitiative wird von jedem Bauherrn verlangt. Auch wer ein schlüsselfertiges Haus kauft, bringt sich handwerklich ein und tapeziert die Wände i.d.R. selbst. Ausbauhäuser verlangen da schon mehr Einsatz. Weil das Haus in einer abgespeckten Version geliefert wird, muss der Innenausbau per „Muskelhypothek“ erledigt werden. Das spart zwar Geld, verlangt vom...

Einmal Stadt, immer Stadt

Auswertung zum MitmachMittwoch No. 4 #stadtland Alles eine Frage der Kosten? Kaum zu glauben, dass die Stadt bei euch so schlecht ankommt. Die allerwenigsten haben sich für das Wohnen in einer Stadt entschieden. Noch weniger für das Mieten einer Wohnung. Aber seid doch mal ehrlich: wenn es erschwingliche Eigenheime in der Stadt gäbe, würdet ihr doch nicht aufs Land...