Markiert: muttersein

Alles ist so neu – Werbung

Wie ein Kind das Leben seiner Eltern umkrempelt Heute morgen habe ich ein kleines Konzert erleben dürfen. Es fand in der Kita meiner Tochter statt. Das Besondere: Es handelte sich um ein Musikkonzert von Kindern für Kinder. Mitmachen war nicht nur erlaubt, sondern ein klarer Bestandteil der Aufführung. Das ließen sich die Kleinen natürlich nicht nehmen und so war...

Mama Nisla rockt und bloggt

Das Blog: https://m.facebook.com/MamaNislarockt/ Mein letzter Blog-Post: Geschwisterstreit, Trotzphase, Idealbild der Mutter und Frau, Kreativ-Tipps, Buch-Tipps, uvm. Wunsch meiner Leserinnen und eigene Erfahrungen mit meinen zwei Räubern verbloggen. 🙂 Bloggen: Hobby oder Job? Das Schreiben tut mir einfach gut. Wenn es dann noch die Leser berührt und sie mitnimmt, habe ich alles richtig gemacht. Tags: Geschichten aus dem Familien-Alltag, Kreativ-Tipps,...

Unschön?: Mamas im Schlabberlook

Willkommen bei den Schluffis Es glich einem Trauerspiel mitanzusehen, wie die junge Frau in High-Heels durch den Sand stakste, um zu ihrem dort spielenden Söhnchen zu gelangen. Eine Spielplatz-Szene, wie ich sie seither nicht mehr zu Gesicht bekommen habe. Denn die meisten Eltern kleiden sich „den Umständen entsprechend“ pragmatisch. Ich ebenfalls. Besonders in Herbst und Winter ist mir mein...

Die anderen Eltern

Sie können durchaus bereichernd sein – oder einfach nur unangenehm In Gesellschaft anderer Eltern fühle ich mich neuerdings unwohl. Daher meide ich Veranstaltungen, wo man viel Zeit mit vielen anderen Eltern verbringen muss, wenn es nur eben geht. Am Wochenende habe ich mich dazu hinreißen lassen, das Fußballturnier meines Sohns zu begleiten. Nicht nur das, ich habe sogar Kuchen gebacken,...

Wie wir uns verändert haben

#MitmachMittwoch No. 29: Welche guten Seiten hat das Elternsein in euch hervorgebracht? Nicht nur das Leben ändert sich, wenn man vom Status „kinderlos“ in den Elternmodus wechselt. Auch die Persönlichkeit entwickelt sich weiter – ganz nach dem Motto: Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben* Deshalb würde ich an diesem MitmachMittwoch gern von euch wissen: Inwiefern habt ihr euch verändert?...

Praktische Tipps und Tricks, um Kinder zu unliebsamen Dingen zu motivieren

Sponsored Post Die meisten Kids wehren sich vehement dagegen, Gemüse zu essen, die Hausaufgaben zu erledigen, oder ihr Zimmer aufzuräumen. Solche Dinge werden für Eltern häufig zu einem täglichen Kampf und Diskussionen enden meist im Streit. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks können Mama und Papa den Nachwuchs zu unliebsamen Dingen motivieren und kommen leichter ans Ziel. Gesunde...

GlücklichScheitern

Das Blog: http://gluecklichscheitern.de/ Darum geht’s: Ich schreibe seit 2010 über feministische Perspektiven auf Mutterschaft, mein nie enden wollendes Fernweh und wenn ich noch Humor übrig habe über den lustigstressigherzlichschönen Alltag mit meinen Kindern in Köln. Deshalb blogge ich: Hauptsächlich weil manche Sachen raus müssen, ich mir Luft machen muss und weil ich finde, dass grade Mütter in dieser Gesellschaft...

Kleinkind an Bord

Das Blog: mutterstiefchen.wordpress.com/ Darum geht’s: Mein Blog beschäftigt sich mit meinem normalen Wahnsinn – Ehefrau und Mutter, dazu noch Berufstätig. Dazu kommt noch ein recht teures Hobby, das Reisen – die Reiseberichte und Erfahrungen dazu werden natürlich auch im Blog veröffentlicht. Social Media: Kleinkind an Bord auf Twitter Kleinkind an Bord auf Facebook

Charlotte’s Adoptionsblog

Das Blog: charlottesadoptionsblog.com Darum geht’s: Nach der Adoption unserer zwei Kinder aus Russland erzähle ich unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Herausforderungen im ersten Jahr als Adoptivfamilie. Wie gestaltet sich der besondere Alltag mit zwei Adoptivkindern, wie wachsen Bindung und Beziehung in unserer jungen Familie, wie finde ich mich in meine Rolle als Mutter, etc.? Deshalb blogge ich: Adoption und Kinderwunsch...

Hausfrau & Mutter: Lebens- oder Auslaufmodell?

MitmachMittwoch No.7: #Hausfrau Nun wurde es vom Bundesverfassungsgericht doch noch gekippt: das Betreuungsgeld, von Boulevardmedien auch als „Herdprämie“ verspottet. Derzeit erhalten laut Tagesspiegel Eltern von mehr als 455.000 Kindern Betreuungsgeld, das pro Kind monatlich 150 Euro beträgt. Die Eltern können die staatliche Leistung vom ersten Tag des 15. Lebensmonats des Kindes bis zum Ende des 36. Lebensmonats beanspruchen. Kritiker...